FAQ

Nein. PaPCore┬ę ist ein System aus Prozessen, Methoden und Menschen, die je nach Servicegestaltung Unterst├╝tzung durch Software erhalten. Diese kann von Ihnen, oder aber von uns zur Verf├╝gung gestellt werden. Je nach Anforderung.

Unsere Kollegen kommen aus der ganzen Welt. Selbstverst├Ąndlich bringen wir nicht willk├╝rlich Ressourcen in Ihr Service-Team. Sie entscheiden ├╝ber den Preis, die Lieferstandorte und weitere Restriktionen. Wir pr├╝fen in mehreren Qualitygates, ob unsere Kandidaten zu Ihnen und Ihrem Vorhaben passen.

Unsere Mitarbeiter sprechen Deutsch und Englisch. Ihre Ansprechpartner sprechen allerdings ausschlie├člich die Sprache mit Ihnen, die Sie w├╝nschen. Unsere erfahrenen Servicemanager sind ausschlie├člich deutsche Muttersprachler.

Nein. PaPCore┬ę unterscheidet sind grundlegend im Deliverymodell vom Outsourcing. Zudem bietet PaPCore┬ę eine bisher ungeahnte Flexibilit├Ąt und Skalierbarkeit, die im Outsourcing nicht oder nur sehr schwer m├Âglich sind.

Neben monet├Ąren Vorteilen bietet PaPCore┬ę auch den Vorteil der ausbleibenden Steuerung ganzer Teams. Dar├╝ber haften wir f├╝r die vereinbarte Qualit├Ąt des Service. Bei Freelancern liegt das Risiko in Ihren H├Ąnden.

Aufgrund des Service-Konstrukts haften wir f├╝r die versprochene Qualit├Ąt. Sollte die Qualit├Ąt nicht oder nicht im vollen Umfang erf├╝llt werden, kommen wir wie vertraglich vereinbart daf├╝r auf. Aufgrund unseres gro├čen Erfahrungsschatzes, diversen Fr├╝hwarnsystemen und einer engen Steuerung des Service, k├Ânnen Sie uns aber unbesorgt herausfordern.

Nein. Sie geben den Rahmen vor und besprechen sich mit Ihrem Service Manager. Dieser ist f├╝r die Steuerung der Teams verantwortlich und diskutiert gerne jegliche Herausforderung mit Ihnen. Sie haben mit den Teams keine Ber├╝hrungspunkte.

Nein. Wir bieten Services und keine Arbeitnehmer├╝berlassung. Unser Delivery Modell ist zahlreich erprobt und birgt keine ├ťberschneidungen zur Arbeitnehmer├╝berlassung.

Sobald wir einen Service mit Ihnen designt haben, beginnen wir mit dem Projekt-Onboarding. In der Regel k├Ânnen wir innerhalb von zwei Wochen starten. In Ausnahmef├Ąllen k├Ânnen wir 4 Wochen garantieren.

Wir garantieren f├╝r den vertraglich vereinbarten Service. In den Service Level Agreements des Vertrags wird die von Ihnen erwartete Qualit├Ąt festgehalten und im Detail beschrieben.

Dies k├Ânnen Sie flexibel entscheiden. Selbstverst├Ąndlich bieten wir auch langfristige Vertragslaufzeiten mit monet├Ąren Vorteilen. Allerdings bieten wir auch K├╝ndigungsfristen von 4 Wochen zum Monatsende. Davon ausgenommen sind ├änderungen im Projektscope, sowie Skalierungen. Bei gro├čen Projekten bestehen wir auf eine Mindestlaufzeit von 3 Monaten ab Vertragsbeginn.

Selbstverst├Ąndlich werden im Designprozess des Service ein Governance- sowie Kommunikationsmodell gemeinsam mit Ihnen entwickelt, die auch vertraglicher Bestandteil sind. Bei Betriebsthemen erstellen wir zus├Ątzlich Governance- und Kommunikationsmodelle speziell f├╝r die Transition.

Wir k├Ânnen sofort auf eine Anforderungs├Ąnderung reagieren und innerhalb weniger Tage die Teamaufstellung ├Ąndern, ohne dass Ihnen Nachteile zuteil werden.

Nein. Wir gestalten unsere Services so, dass Ihre Anforderungen zu 100% erf├╝llt werden.

Im Prinzip m├╝ssen Sie nur eine Voraussetzung erf├╝llen: Offenheit gegen├╝ber Neuem und Unbekanntem.

Dies l├Ąsst sich nicht pauschal beantworten. Allerdings haben wir bereits Ersparnisse in H├Âhe von 70% gegen├╝ber Mitbewerbern erzielen k├Ânnen.